(c) 2018 Doris Schinagl
(c) 2018 Doris Schinagl

Ein herzlicher Dank geht von Seiten des Freisinger Stadtbärs an diejenigen Fotografen, die bei unserer Foto-Erlebnis-Tour mit dabei waren.

 

Wunderschöne Bilder sind entstanden. Bilder, die einen Eindruck unserer Leidenschaft, der Erlebnis-Kostüm-Führungen, geben. 

 

Eine Auswahl der Bilder wird im Folgenden gezeigt. Die Fotografen der Bilder sind: Johann Englmüller, Thomas Arndt, Stefan Caspers, Doris Schinagl, Michael Blessou.


Stadt°Führung in Leichter Sprache

Eine Stadt°Führung für alle hat der Freisinger Stadt°Bär im Oktober 2018 gestaltet.

Die Führung war in Leichter Sprache.

Die Führung war mit Bildern.

Die Führung war mit Gegenständen.

Ein Gegenstand war eine alte Kanonen°Kugel. 

Die Stadt°Führung hat viel Wichtiges über Freising erzählt.

 

Über 20 Menschen der OBA (Offenen Behindertenarbeit der Lebenshilfe Freising) waren mit dabei.

Die Führung hat Spaß gemacht!

Im Rahmen des mitanand-Festivals der Stadt Freising gestaltete Christina Metz, Kollegin im Freisinger Stadtbär, die erste Führung in Leichter Sprache durch Freising. Gar kein so leichtes Unterfangen. Heißt es doch sich über viele "selbstverständliche" Begriffe genau Gedanken zu machen und wichtige Fakten aufs Wesentliche herunterzubrechen, ohne sie zu verfälschen. Eine spannende Aufgabe, eine Herausforderung! Allen Unterstützern - OBA Freising, Stadtmuseum Freising, Touristinformation Freising - an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!


Foto: Johann Englmüller
Foto: Johann Englmüller

Auf den Spuren des Placidus von Camerloher

 

Ein sehr großer Erfolg war unsere Premieren-Führung zu Ehren des berühmten Freisinger Hofkapellmeisters am 11. August. Einen besonderen Höhepunkt stellten bei dem fast 2-stündigen Rundgang die beiden Musiker Sabine Lehrmann und Christoph Eglhuber dar, die mit Viola und Theorbe Werke Camerlohers live darboten. Rund 60 Teilnehmer waren sehr angetan von diesem Gemeinschaftsprojekt des Freisinger Stadtbär und des Stadtarchiv Freising. Eine zweite Gelegenheit zum Kennenlernen dieser Tour gibt es am 22. September. Wegen des Kinderspaßtages am gleichen Tag aber NICHT UM 15.30 Uhr, wie ursprünglich angekündigt, sondern ERST AB 18.30 UHR. Treffpunkt: Marienplatz, Teilnahme kostenfrei. Keine Anmeldung. Max. 50 Personen.


 

Da sitzt er schon und wartet auf seine Zuhörer: Pater Karl Meichelbeck OSB. Am 1. Juli um 15.00 Uhr nimmt er uns mit auf historiographische Spurensuche durch die Residenz, die Privatkapelle des Fürstbischofs und durch den Fürstengang.

Hören Sie dem vielberühmten Freisinger Geschichtsschreiber zu, was er alles über seinen Aufenthalt in Freising anlässlich der 1000-Jahr-Feier des Bistums 1724 zu berichten weiß.

Tickets am Führungstag vor Ort an der Kasse in der Domvorhalle. Pro Person 4,50 EUR.


Die Rosenpfade waren auch in diesem Jahr für uns wieder eine gelungene Führung.

Der Freisinger Stadtbär hat diese vor drei Jahren eigens für die Freisinger Rosentage entwickelt. Auf Anregung der Rosen- und Gartenfreunde sowie der Aktiven City Freising. Und so freuen wir uns seither zu diesem schönen Rosentag einen Beitrag leisten zu können.

Neben der Apothekengehilfin, die der Stadtbär-Kamera in diesem Jahr leider entfleucht ist, spielt eine tragende Rolle der "Robert Schneider" von der "Freisinger Stadtbärtnerei". Manch Freisinger wird ihn sicherlich von anderswoher kennen, und es kam uns zu Ohren, dass er dort auch unter anderem Namen aufritt ...

 


(c) Adriana Rozen foto@adriana-rozen.com
(c) Adriana Rozen foto@adriana-rozen.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr gefreut haben wir uns über die wunderbaren Fotos der Freisinger Fotografin Adriana Rozen, die uns im Sommer 2015 bei einer Führung begleitet hat. Vielen Dank für die schönen Bilder!


"Freisinger Rosenpfade" im Rahmen der Freisinger Rosentage 2018!

 

 Die Führung "Rosenpfade", die sich dem Thema "Freising und die Rosen" aus nicht botanischer, sondern symbolischer Sicht widmet, wird am Sa 09. Juni 2018 um 13 Uhr im Rahmen der Freisinger Rosentage wieder stattfinden. Die Führung startet auf der Roseninsel am Freisinger Fürstendamm. Tickets zum Preis von 14 EUR pro Person gibt es ab 22. Mai in der Touristinformation Freising oder hier beim Freisinger Stadtbär (0171 3113331).

Den "Rosen- und Gartenfreunde Freising" sowie der Aktiven City vielen Dank für die Anregung


Märchenhafte Stadtentdeckung mit Überraschungen

Erlebnisführung zu Gunsten des Kinderhaus Pusteblume, Allershausen, am 24. Juni 2017

 

Ein Stadtspaziergang am Abend bietet so manchen Reiz. Es ist ruhiger, die Häuser sind erleuchtet und erlauben so manch kurzen Blick in das alte Gemäuer. Dazu noch interessante und kurzweilige Informationen zur Stadt und die Basis für eine gelungene Stadtführung ist gelegt. Wird diese noch abgerundet durch kleine (nicht nur) kulinarische Überraschungen, nähert man sich einem richtig tollen Erlebnis und ist beim Freisinger Stadtbär und dessen Führung „Freising für Genießer“ gelandet. Am Samstag, 24. Juni 2017, Beginn 20 Uhr an der Freisinger Mariensäule, besteht die Möglichkeit, an einer solchen Führung teilzunehmen. Der Reinerlös geht an das Kinderhaus Pusteblume, Allershausen.

 

Tickets für 15 Euro sind seit heute erhältlich bei Getränke Scheib, Allershausen, Münchener Str. 22, Tel. 08166 / 9738


Foto: C. Metz
Foto: C. Metz

Nach dem großen Erfolg 2016 und hoffentlich bei besserem Wetter!

 

"Freisinger Rosenpfade" im Rahmen der Freisinger Rosentage 2017!

 

Die Führung "Rosenpfade", die sich dem Thema "Freising und die Rosen" aus nicht botanischer, sondern symbolischer Sicht widmet, wird am Sa 10. Juni 2017 um 14 Uhr im Rahmen der Freisinger Rosentage wieder stattfinden. Die Führung startet auf der Roseninsel am Freisinger Fürstendamm. Tickets zum Preis von 14 EUR pro Person gibt es ab 22. Mai in der Touristinformation Freising oder hier beim Freisinger Stadtbär (0171 3113331).

Den "Rosen- und Gartenfreunde Freising" sowie der Aktiven City vielen Dank für die Anregung! 


 

NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU

Ein wenig ruhig war es die letzten Wochen beim Freisinger Stadtbär. Aber das hatte einen guten Grund. Wir haben eifrig recherchiert, nach Kostümen gesucht und fleißig geprobt. Und nun freuen wir, unsere neue Führung präsentieren zu dürfen. Nach dem "Torwächter Otto Seemoser" ist der Freisinger Stadtbär nun ein zweites Mal auf dem Freisinger Domberg unterwegs. Mit Karl Meichelbeck OSB kommt nun ein bedeutender Geschichtsschreiber zu Wort, der vom 1000-jährigen Bistumsjubiläum 1724 viel zu berichten weiß.

 


Ein Abend mit #Wachauer Wein und #Kerzenschein

Am 2. September lädt Sie zum letzten Mal in diesem Jahr der Freisinger #Stadtbär in Kooperation mit der vhs Freising zu einem nächtlichen Spaziergang auf den Spuren der #Fürstbischöfe:

http://www.vhs-freising.org/index.php?id=205&kathaupt=11&knr=F9751&kursname=Wachauer+Wein+und+Kerzenschein

Wenn es dunkel wird in Freising, dann werden die Grenzen zwischen Gegenwart und Vergangenheit ein bisschen durchlässiger, und so treffen Sie nicht nur einen Gästeführer, sondern auch das schwer beschäftigte Personal der Hofküche. Nur der Fürstbischof selbst ist nirgends zu sehen… Und so können Sie am Ende selbst von der Tafel des Hofes probieren. Lassen Sie sich dieses Highlight pünktlich zum Start des Freisinger Volksfestes nicht entgehen!

Achtung: Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist der 28. Juli.


  •  Sehr gefreut haben wir uns über den großen Erfolg unserer Führung zu Gunsten des Freisinger Tierschutzvereins. 45 Teilnehmer! Und dazu noch ein sehr schöner Pressebericht in der SZ.

25.07.2015:

Der Freisinger Stadtbär begibt sich ins bayerische Ausland.

Auf Einladung des Theater Nikola waren wir in Landshut unterwegs, und haben mit der Kostümführung "Von Banker und Henker" viel Spannendes und Interessantes über die Herzogsstadt erfahren. Dem Theater Nikola und der Stadtführerin Frau Engels vielen Dank für das tolle Erlebnis!


Ein sehr typischer Moment "hinter den Kulissen". Foto A. Schneider
Ein sehr typischer Moment "hinter den Kulissen". Foto A. Schneider
  • Bärenstark für den Tierschutz - AUSVERKAUFT!!!!

    Das ist nicht nur stark, sondern sogar eine bärenstarke Idee: Der Freisinger Stadtbär bietet am Freitag, den 21. August 2015, ab 20.30 Uhr eine Nachtwächterführung (ca. 90 Minuten) durch die Domstadt an. Der Erlös kommt dem Tierschutzverein Freising für den Bau seiner geplanten Tierherberge zugute.

    Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro und wird in voller Höhe für den Tierheimbau für den Landkreis Freising zur Verfügung gestellt.

    Anmeldung unter E-Mail: heike.scheffler@tierschutzverein-freising.de oder per Telefon unter  0151 – 56 538 215

 

  • 15.05.2015: "Wir sind die vhs ... und da sind wir daheim" lautet der Titel der aktuellen Ausstellung in der vhs Freising e.V. Bis zum 14. Juni ist sie dort noch besichtigen und mit dabei ist der Freisinger Stadtbär. Mehr Infos dazu gibt es auf unserer Facebook-Seite

 

  • 01.01.2015 - Ab heute werden die Kostümführungen nicht mehr über die Homepage "www.freising-fuehrungen.de" angeboten. Unsere neue Domain ist aktiv - und es wird noch gebaut. Für "Unebenheiten" in der nächsten Zeit bitten wir um Nachsicht.

 

 

 

Wir arbeiten zusammen mit: