(c) Adriana Rozen foto@adriana-rozen.com
(c) Adriana Rozen foto@adriana-rozen.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr gefreut haben wir uns über die wunderbaren Fotos der Freisinger Fotografin Adriana Rozen, die uns im Sommer bei einer Führung begleitet hat. Vielen Dank für die schönen Bilder!


Ein finstrer Geselle lädt Sie ein auf einen besinnlichen Rundgang. Und während man sich nie so ganz sicher sein, kann, ob nicht Unerwartetes hinter einer Hausecke lauert, lernen Sie viel:  über (Freisinger) Weihnachtsbräuche, über winterliche Riten und Symbole, und dass selbst der finsterste "Kramperl" einen ganz lieben Kern ins sich trägt.

 

Nehmen Sie teil an unserer Staaden Zeit!

Termin: 17.12.2017, ab 14.30 Uhr

Treffpunkt: Marienplatz/Christbaum 

Anmeldung über vhs Freising e.V.

Kosten: 17 EUR

Dauer: ca. 90 Min.

 

(Und wer die winterlichen Temperaturen scheut, dem sei gesagt: Warm anziehen, und getrost darauf vetrauen, dass wir mittendrin ins Warme einkehren und zum Schluss einen Glühwein(-Gutschein - im Preis bereits enthalten) reichen.

 



Märchenhafte Stadtentdeckung mit Überraschungen

Erlebnisführung zu Gunsten des Kinderhaus Pusteblume, Allershausen, am 24. Juni 2017

 

Ein Stadtspaziergang am Abend bietet so manchen Reiz. Es ist ruhiger, die Häuser sind erleuchtet und erlauben so manch kurzen Blick in das alte Gemäuer. Dazu noch interessante und kurzweilige Informationen zur Stadt und die Basis für eine gelungene Stadtführung ist gelegt. Wird diese noch abgerundet durch kleine (nicht nur) kulinarische Überraschungen, nähert man sich einem richtig tollen Erlebnis und ist beim Freisinger Stadtbär und dessen Führung „Freising für Genießer“ gelandet. Am Samstag, 24. Juni 2017, Beginn 20 Uhr an der Freisinger Mariensäule, besteht die Möglichkeit, an einer solchen Führung teilzunehmen. Der Reinerlös geht an das Kinderhaus Pusteblume, Allershausen.

 

Tickets für 15 Euro sind seit heute erhältlich bei Getränke Scheib, Allershausen, Münchener Str. 22, Tel. 08166 / 9738


Foto: C. Metz
Foto: C. Metz

Nach dem großen Erfolg 2016 und hoffentlich bei besserem Wetter!

 

"Freisinger Rosenpfade" im Rahmen der Freisinger Rosentage 2017!

 

Die Führung "Rosenpfade", die sich dem Thema "Freising und die Rosen" aus nicht botanischer, sondern symbolischer Sicht widmet, wird am Sa 10. Juni 2017 um 14 Uhr im Rahmen der Freisinger Rosentage wieder stattfinden. Die Führung startet auf der Roseninsel am Freisinger Fürstendamm. Tickets zum Preis von 14 EUR pro Person gibt es ab 22. Mai in der Touristinformation Freising oder hier beim Freisinger Stadtbär (0171 3113331).

Den "Rosen- und Gartenfreunde Freising" sowie der Aktiven City vielen Dank für die Anregung! 


 

NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU NEU

Ein wenig ruhig war es die letzten Wochen beim Freisinger Stadtbär. Aber das hatte einen guten Grund. Wir haben eifrig recherchiert, nach Kostümen gesucht und fleißig geprobt. Und nun freuen wir, unsere neue Führung präsentieren zu dürfen. Nach dem "Torwächter Otto Seemoser" ist der Freisinger Stadtbär nun ein zweites Mal auf dem Freisinger Domberg unterwegs. Mit Karl Meichelbeck OSB kommt nun ein bedeutender Geschichtsschreiber zu Wort, der vom 1000-jährigen Bistumsjubiläum 1724 viel zu berichten weiß.

 


Ein Abend mit #Wachauer Wein und #Kerzenschein

Am 2. September lädt Sie zum letzten Mal in diesem Jahr der Freisinger #Stadtbär in Kooperation mit der vhs Freising zu einem nächtlichen Spaziergang auf den Spuren der #Fürstbischöfe:

http://www.vhs-freising.org/index.php?id=205&kathaupt=11&knr=F9751&kursname=Wachauer+Wein+und+Kerzenschein

Wenn es dunkel wird in Freising, dann werden die Grenzen zwischen Gegenwart und Vergangenheit ein bisschen durchlässiger, und so treffen Sie nicht nur einen Gästeführer, sondern auch das schwer beschäftigte Personal der Hofküche. Nur der Fürstbischof selbst ist nirgends zu sehen… Und so können Sie am Ende selbst von der Tafel des Hofes probieren. Lassen Sie sich dieses Highlight pünktlich zum Start des Freisinger Volksfestes nicht entgehen!

Achtung: Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist der 28. Juli.


  •  Sehr gefreut haben wir uns über den großen Erfolg unserer Führung zu Gunsten des Freisinger Tierschutzvereins. 45 Teilnehmer! Und dazu noch ein sehr schöner Pressebericht in der SZ.

25.07.2015:

Der Freisinger Stadtbär begibt sich ins bayerische Ausland.

Auf Einladung des Theater Nikola waren wir in Landshut unterwegs, und haben mit der Kostümführung "Von Banker und Henker" viel Spannendes und Interessantes über die Herzogsstadt erfahren. Dem Theater Nikola und der Stadtführerin Frau Engels vielen Dank für das tolle Erlebnis!


Ein sehr typischer Moment "hinter den Kulissen". Foto A. Schneider
Ein sehr typischer Moment "hinter den Kulissen". Foto A. Schneider
  • Bärenstark für den Tierschutz - AUSVERKAUFT!!!!

    Das ist nicht nur stark, sondern sogar eine bärenstarke Idee: Der Freisinger Stadtbär bietet am Freitag, den 21. August 2015, ab 20.30 Uhr eine Nachtwächterführung (ca. 90 Minuten) durch die Domstadt an. Der Erlös kommt dem Tierschutzverein Freising für den Bau seiner geplanten Tierherberge zugute.

    Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro und wird in voller Höhe für den Tierheimbau für den Landkreis Freising zur Verfügung gestellt.

    Anmeldung unter E-Mail: heike.scheffler@tierschutzverein-freising.de oder per Telefon unter  0151 – 56 538 215

 

  • 15.05.2015: "Wir sind die vhs ... und da sind wir daheim" lautet der Titel der aktuellen Ausstellung in der vhs Freising e.V. Bis zum 14. Juni ist sie dort noch besichtigen und mit dabei ist der Freisinger Stadtbär. Mehr Infos dazu gibt es auf unserer Facebook-Seite

 

  • 01.01.2015 - Ab heute werden die Kostümführungen nicht mehr über die Homepage "www.freising-fuehrungen.de" angeboten. Unsere neue Domain ist aktiv - und es wird noch gebaut. Für "Unebenheiten" in der nächsten Zeit bitten wir um Nachsicht.

 

 

 

Wir arbeiten zusammen mit: